Auch in diesem Jahr kann jeder, der möchte, ins Degerlocher Rathaus kommen, um anderen ein Geschenk vorbeizubringen. Foto: Eveline Blohmer

Im Degerlocher Bezirksrathaus steht im Erdgeschoss wieder der Weihnachtswunschbaum. An seinen Ästen hängen Karten mit Wünschen für Menschen mit kleinem Budget. Wer will, kann diese mitnehmen und den Wunsch erfüllen.

Degerloch
Vor einigen Tagen wurde der Weihnachtswunschbaum im Erdgeschoss des Bezirksrathauses aufgestellt. Bis zum Montag, 7. Dezember, kann jeder einen der Wünsche erfüllen, die als Karte an den Ästen des Baumes hängen, und ein Geschenk im Bezirksrathaus vorbeibringen.

Baum wurde gestiftet

Vereine, Schulen und Kindergärten haben die Wunschkarten formuliert. Den Baum hat Falco Rapino, stellvertretender sachkundiger Einwohner für Migration und Integration, gestiftet. Bedacht werden sollen bei der Aktion Menschen, deren Budget zu knapp ist, um sich selbst kleine Wünsche zu erfüllen. Die Geschenke können während der Öffnungszeiten des Bezirksrathauses vorbeigebracht werden.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: