Weihnachten 2018 – Kultur schenken Die beste Musik für die Bescherung

Von unserer Redaktion 

Das Weihnachtsfest naht – und die Experten unseres Kulturressorts präsentieren ihre Empfehlungen. In unserer Bildgalerie finden Sie 36 Tipps für die beste Musik zum Verschenken. Und auch für Filmfreunde und große und kleine Bücherleser haben wir Geschenktipps parat.

Stuttgart - Sie wissen noch nicht, was Sie Ihren Lieben unter den Weihnachtsbaum legen sollen? Dann können wir Ihnen weiterhelfen: Sie könnten ein DVD-Paket verschenken, das David Lynchs Fortsetzung des surrealen Serienmonsters „Twin Peaks“ enthält oder – wenn Sie zu Nostalgie neigen – Mel Brooks’ Komödienklassiker „The Producers – Frühling für Hitler“.

Unsere Geschenktipps für Filme und TV-Serien finden Sie hier.

Und wie wäre es zum Beispiel mit Isabel Allendes Schicksalsroman „Ein unvergänglicher Sommer“ oder einem prächtigen Bildband, der die Kulturgeschichte des Swimmingpools nacherzählt?

Unsere Geschenktipps für Bücher finden Sie hier.

Kinder freuen sich vielleicht über „Das Kosmos-Buch der Technik“ oder über ­Allan Ahlbergs und Emma Chichester Clarks poetisches Märchen „Baby an Bord“.

Unsere Geschenktipps für Kinder- und Jugendbücher finden Sie hier.

Und Musikfreunde könnten Sie beispielsweise mit „Fake“, dem neuen Album der Stuttgarter Postpunk-Combo Die Nerven, oder mit Teodor Currentzis’ Einspielung von Gustav Mahlers sechster Sinfonie glücklich machen. Diese und viele andere Empfehlungen für Kulturgeschenke hat hier die Redaktion für Sie zusammengetragen.

Empfehlungen für Musik

In unserer Bildergalerie finden Sie Geschenktipps für Musik – Musik, die einsame Spitze ist, die sich auf ungewohnte Pfade wagt, bei der das Auge mithört, die munter oder aus Alt Neu macht, und Musik, die sich als Talentprobe erweist. Frank Armbruster, Susanne Benda, Markus Dippold, Bernd Haasis, Gunther Reinhardt, Götz Thieme, Anja Wasserbäch, Jan Ulrich Welke verraten Ihre Bescherungstipps.

Lesen Sie jetzt