Ursula von der Leyen hat derzeit mit einigen Problemen innerhalb der Bundeswehr zu kämpfen. Foto: dpa

Die Bundeswehr-Skandale stellen derzeit vieles in den Schatten. Nun muss Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen gar eine geplante USA-Reise absagen – die jüngsten Vorkomnisse sollen zunächst vollständig aufgeklärt werden.

Berlin/Stuttgart - Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) hat wegen der jüngsten Bundeswehr-Skandale ihre ab Mittwoch geplante USA-Reise abgesagt. Das teilte ein Sprecher am Dienstag mit. „Für die Ministerin steht die Aufklärung der aktuellen Vorgänge um den Oberleutnant A. aus Illkirch im Vordergrund“, hieß es weiter.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: