Auch der Flughafen Stuttgart war von den Warnstreiks des Sicherheitspersonals in Nordrhein-Westfalen betroffen. Foto: dpa

Fünf Flüge von Düsseldorf nach Stuttgart sind am Donnerstag ausgefallen, weil das Sicherheitspersonal an Flughäfen in Nordrhein-Westfalen gestreikt hat.

Stuttgart/Düsseldorf - Warnstreiks des Sicherheitspersonals an Flughäfen in Nordrhein-Westfalen haben auch in Stuttgart den Flugverkehr behindert. Fünf Flüge von Düsseldorf nach Stuttgart seien am Donnerstag ausgefallen, sagte ein Sprecher des Airports. In der Gegenrichtung waren es zwei.

In Düsseldorf und Köln/Bonn kam es am Donnerstagmorgen zu starken Beeinträchtigungen im Flugverkehr. An den Flughäfen bildeten sich lange Schlangen vor den Sicherheitskontrollen. Der Streik sollte an beiden Flughäfen den ganzen Donnerstag dauern.

Die Gewerkschaft Verdi will in den Tarifverhandlungen für das Wach- und Sicherheitsgewerbe in Nordrhein-Westfalen Lohnerhöhungen zwischen 1,50 Euro und 2,50 Euro pro Stunde durchsetzen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: