Beim Fußball-Golf durchs Studio bestand Verletzungsgefahr - nicht nur für Joko und Klaas. Foto: © Seven.One / Nadine Rupp

Das zwischenzeitliche Staffelfinale von "Joko & Klaas gegen ProSieben" stand Dienstagabend an. Gegen die Promi-Herausforderer sahen die beiden so gar kein Land.

Schon seit 9. April liefert sich das Duo Joko Winterscheidt (45) und Klaas Heufer-Umlauf (40) wieder ein Duell mit ihrem Haus- und Hofsender ProSieben. Am 14. Mai stieg das zwischenzeitliche Finale der siebten Staffel von "Joko & Klaas gegen ProSieben", in dem sie sich unter anderem gegen die Ex-Fußballer Mario Basler (55) und René Adler (39) sowie die Zwillinge Emil und Oskar Belton (25, "Die Discounter") behaupten mussten. Gerade die Promi-Duelle stellten am Dienstagabend ein riesiges Problem für die beiden dar.

Die ersten beiden Challenges des Abend, in denen sich Joko und Klaas nur selbst schlagen konnten, gingen ohne größere Umstände an die zwei Quatschköpfe. Gegen die Star-Herausforderer sahen sie hingegen kein Land - zuerst setzte es gegen die Belton-Zwillinge eine Abreibung, als ihre Wurffähigkeiten geprüft wurden. Und direkt im Anschluss wischte Trashtalk-König Basler beim Fußball-Golf quer durchs Studio den Boden mit ihnen - während der bemitleidenswerte Adler vergebens im Freien darauf wartete, einen Ball halten zu dürfen.

Gegen Model Lena Gercke (36) und Moderatorin Viviane Geppert (32) waren derweil die (blinden) Zeichenskills gefragt. Und auch dieses Duell endete in einer - immerhin deutlich knapperen - Niederlage. Damit gingen sie schiedlich friedlich mit drei gewonnenen und drei verlorenen Spielen ins Finale.

Vor allem Klaas war im Endspiel topmotiviert - denn für den Fall einer Niederlage hatte sich der Sender eine Fremdscham-Aufgabe ersonnen: Im Kostüm des ProSieben-Maskottchens "Bro 7" durch die Münchner Innenstadt laufen und einen Tag lang Content für TikTok erstellen. Dazu wird es jedoch nicht kommen: Souverän lösten die beiden sieben Quizfragen und holten sich somit im Staffelfinale noch einmal 15 Sendeminuten zur Primetime.

Wann geht es mit "Joko & Klaas gegen ProSieben" weiter?

Die jeweiligen Staffeln von "Joko & Klaas gegen ProSieben" wurden zuletzt stets in zwei Etappen aufgeteilt. Im vergangenen Jahr etwa strahlte der Sender die erste Hälfte der sechsten Staffel von Ende April bis Ende Mai aus. Der zweite Schwung erschien 2023 ab Mitte Oktober und lief bis Mitte November - grob in diesem Bereich dürfte es also auch in diesem Jahr weitergehen.