Positive Nachrichten von der Wall Street in der Corona-Krise. Foto: AFP/ANGELA WEISS

Inmitten der Coronakrise macht verzeichnet die New Yorker Wall Street den größten Kurssprung seit fast 90 Jahren. Der Dow Jones legte mehr als 2000 Punkte zu.

New York - Der Dow Jones hat am Dienstag mehr als 2100 Punkte zugelegt; einen so großen Tagesgewinn wie seit fast 90 Jahren nicht. Die Bewegungen an der New Yorker Wall Street kamen am Dienstag, während Beobachter mit dem Ja des US-Kongresses für ein billionenschweres Konjunkturpaket in der Corona-Krise rechneten. Der Dow stand nach Börsenschluss bei 20 704,91 Punkten und verbuchte mit dem Anstieg von 11,4 Prozent seinen besten Tag seit 1933.

Der Markt hat in letzter Zeit einige Kurserholungen nach herben Rückschlägen erlebt, die sich dann aber immer wieder verloren. Nach Einschätzung von Investoren muss bei den Coronavirus-Infektionen erst der Höchststand erreicht werden, bevor die Kurse aus dem Keller wieder stabil steigen können.

  
Börse
  
USA
Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: