Jeffrey Dean Morgan als Negan in "The Walking Dead". Foto: IMAGO / ZUMA Press

Nach Ehefrau Hilarie Burton wird auch Jeffrey Dean Morgans Sohn Teil der "The Walking Dead"-Familie. Er spielt einen Untoten.

Das nächste Mitglied der Familie Morgan gibt sein "The Walking Dead"-Debüt! Jeffrey Dean Morgan (55) verkörpert seit 2016 in der erfolgreichen Horrorserie den (Ex-)Schurken Negan. Morgans Frau Hilarie Burton (39) schaute erst kürzlich in der Gastrolle von Negans verstorbener Gattin Lucille vorbei. Nun bekam auch ihr gemeinsamer Sohn Augustus "Gus" einen Part in der Serie: Der Elfjährige verkörpert einen Untoten!

Papa Negan ist stolz

Bereits im April 2021 hatte Jeffrey Dean Morgan den Gastauftritt seines Sohnes angekündigt, am Sonntag war es dann so weit: In der fünften Folge der elften Staffel mit dem Titel "Out of the Ashes" hatte der Mini-Walker seinen großen Auftritt. Der stolze Vater feierte das TV-Debüt seines Sohnes mit einem Instagram-Post, der den Filius mit vollem Zombie-Make-up zeigt.

Im Namen seiner Frau und der gemeinsamen Tochter George Virginia (3) schreibt der Schauspieler, wie stolz die Familie auf Gus ist. Er bedankte sich bei den Machern der Serie dafür, einen Traum wahr gemacht zu haben.

Morgans Frau als Negans Gattin

Bereits im Finale der zehnten Staffel hatte Hilarie Burton einen Gastauftritt bei "The Walking Dead". In einem Casting-Coup verkörperte die Schauspielerin und Moderatorin in einer Reihe von Flashbacks Lucille, die verstorbene Gattin von Jeffrey Dean Morgans Figur Negan. Die Episode zeigte, wie die krebskranke Lucille sich das Leben nimmt und zu einer Untoten wurde. Negan brannte sein Haus samt seiner Gattin nieder, der traumatisierte Ex-Lehrer lebte seine dunklen Seiten fortan als gnadenloser Schurke aus, mit einem Baseballschläger namens Lucille als Mordinstrument. Mittlerweile hat Negan aber die Seiten gewechselt.