Die Polizei sucht weiter nach dem Täter. (Symbolbild) Foto: Phillip Weingand / STZN

Zum sechsten Mal in den vergangenen drei Jahren wird die Sitzplatte der Seilbahn auf dem Waldspielplatz in der Keltenburger Straße in Böblingen demontiert. Die Polizei bittet Zeugen um Hinweise zum Täter.

Böblingen - Wieder einmal hat ein unbekannter Täter die Seilbahn des Waldspielplatzes in der Keltenburgstraße in Böblingen sabotiert. Wie die Polizei berichtet, demontierte der Unbekannte zwischen Montag und Mittwoch die Sitzplatte der Seilbahn und sorgte damit dafür, dass spielende Kinder diese nicht mehr benutzen können. Es ist das sechste Mal in drei Jahren, dass ein Unbekannter die Sitzplatte entfernt.

Seit November 2017 wird die Seilbahn in regelmäßigen Abständen sabotiert – der letzte Fall ereignete sich im April. Für die Reparatur der Seilbahn muss die Stadt Böblingen laut der Polizei jedes Mal 500 Euro aufbringen. Die Polizei ermittelt weiter wegen gemeinschädlicher Sachbeschädigung und bittet Zeugen, sich unter der Telefonnummer 07031/132500 zu melden.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: