Waldbrand in Brandenburg Feuerwehr warnt vor Rauch in Berlin

Von red/dpa 

Die Berliner Polizei empfiehlt, aufgrund des Brandes vor den Stadttoren Fenster und Türen geschlossen zu halten. Und in den nächsten Tagen soll es nicht besser werden.

Berlin - Rauch des großen Waldbrandes in Brandenburg ist auch am Samstag über Berlin gezogen. Seit den frühen Morgenstunden gingen vermehrt Anrufe von Bürgern aus dem Berliner Süden wegen des Geruchs bei der Feuerwehr ein, sagte ein Sprecher. Die Rauch-Warnung der Feuerwehr sei weiterhin aktiv. Es werde empfohlen, Fenster und Türen geschlossen zu halten. Der Wind aus südlicher Richtung treibe den Rauch in das Stadtgebiet.

Diese Wetterlage werde auch in den nächsten Tagen eine Rauchbelästigung in der Hauptstadt verursachen, teilte die Feuerwehr unter Berufung auf die Leitstelle der Brandenburger Feuerwehr weiter mit. Die Einsatzkräfte im Waldbrandgebiet rechnen noch mit tagelangen Löscharbeiten. Die Berliner Feuerwehr informiert auf Twitter über die Lage des Waldbrandes etwa 50 Kilometer vor den Toren der Stadt.

Die Rauchentwicklung beeinträchtigt aber nicht den Flugverkehr von und nach Berlin. Alle Flüge verliefen planmäßig, sagte eine Sprecherin der Berliner Flughäfen.

Lesen Sie jetzt