Die Polizei sucht Zeugen zu dem Vorfall in Waiblingen (Symbolbild). Foto: dpa

Eine 22-jährige Frau ist in der Nacht zu Sonntag in einer Bahnunterführung in Waiblingen unterwegs. Plötzlich spricht ein Unbekannter sie an – und fasst ihr in den Schritt.

Waiblingen - In der Nacht zum Sonntag ist in Waiblingen (Rems-Murr-Kreis) zu einer sexuellen Belästigung gekommen.

Wie die Polizei berichtet, war eine 22-jährige Frau gegen 4:30 Uhr von der Bahnunterführung in Richtung Innerer Weidach unterwegs, als sie von einem Unbekannten in der Nähe des Fitnessstudios angesprochen wurde. Im weiteren Verlauf riss der Mann die Jacke nach oben und fasste der Frau in den Schritt und an das Gesäß. Nachdem sich die 22-Jährige wehrte und den Täter anschrie, rannte er davon. Die Belästigung wurde der Polizei erst am Montagabend gemeldet.

Der Täter war etwa 30 Jahre alte, sprach gutes Deutsch mit ausländischem Akzent, hatte einen Dreitagesbart und schwarze Haare. Er trug eine dunkle Jacke, helle Jeans und helle Schuhe. Er war Raucher. Zeugen können sich beim Polizeirevier Waiblingen melden unter der Telefonnummer 07151/950-422.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: