Der Tatverdächtige soll seine Ex-Freundin geschlagen und ihr das Handy entrissen haben. (Symbolbild) Foto: dpa

Erst schlägt er sie, dann entreißt er ihr Handy und haut ab – laut Polizei hat ein Mann seiner Ex-Freundin am Waiblinger Bahnhof übel mitgespielt.

Waiblingen - Am Samstag ist eine 25-jährigen Frau laut Polizei kurz nach 22 Uhr am Bahnhof in Waiblingen (Rems-Murr-Kreis) von einem Mann geschlagen und getreten worden. Der mutmaßliche Täter nahm ihr demnach unter weiterer Gewaltanwendung das Handy ab und flüchtete.

Die Frau wurde dabei offenbar nur leicht verletzt. Wie sich herausstellte, handelte es sich bei dem Tatverdächtigen wohl um den 25-jährigen Ex-Freund der Geschädigten. Im Rahmen der sofort eingeleiteten Fahndung nahm die Polizei ihn fest und fand auch das Handy bei ihm. Der leicht alkoholisierte und bereits polizeibekannte Beschuldigte wurde nach seiner Vernehmung wieder auf freien Fuß gesetzt.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: