Wahl zum Präsidenten Duda führt in Polen

Von SIR/dpa 

Duda liegt in Polen vorne. Foto: PAP
Duda liegt in Polen vorne. Foto: PAP

Der nationalkonservative Herausforderers Andrzej Duda liegt bei den Präsidentschaftswahlen in Polen vorne. Wie die Wahlkommission in der Nacht mitteilte, liegt Duda mit 34,7 Prozent der Stimmen in Führung.

Warschau - Das offizielle Endergebnis der Präsidentenwahlen in Polen hat den Vorsprung des nationalkonservativen Herausforderers Andrzej Duda bestätigt. Wie die Wahlkommission in der Nacht mitteilte, liegt Duda mit 34,7 Prozent der Stimmen in Führung. Er muss sich aber am 24. Mai in einer Stichwahl gegen Präsident Bronislaw Komorowski behaupten, für den 33,7 Prozent der Wähler stimmten. In Polen benötigt der Präsident die absolute Mehrheit bei den Wahlen. Die Präsidentenwahl galt auch als wichtiges Stimmungssignal vor den Parlamentswahlen im Herbst.

Lesen Sie jetzt