Von Mitternacht an soll in ganz Syrien eine Waffenruhe gelten. (Archivfoto) Foto: SANA

Die syrische Armee hat eine landesweite Feuerpause für Syrien angekündigt. Zuvor hatte der russische Präsident Putin bekannt gegeben, die Türkei und Russland hätten eine Lösung des Konflikts erarbeitet.

Moskau/Damaskus - Das syrische Generalkommando und die Armee haben eine landesweite Feuerpause für das Bürgerkriegsland angekündigt. Sie solle am Donnerstag um 24 Uhr beginnen, berichtete die staatliche syrische Nachrichtenagentur Sana.

Zuvor hatte der russische Präsident Wladimir Putin am Donnerstag eine Einigung über eine Syrien-Waffenruhe bekanntgegeben. Demnach sollen Russland und die Türkei dafür einstehen.

Die Türkei und Russland hatten gemeinsam an einer umfassenden Lösung des Syrien-Konflikts gearbeitet. Beide Länder erzielten nach Berichten türkischer Staatsmedien eine Vereinbarung über einen Waffenruheplan für ganz Syrien. Wie die Nachrichtenagentur Anadolu am Mittwoch unter Berufung auf Regierungskreise in Ankara meldete, sollte die Feuerpause nach Mitternacht in Kraft treten. Rebellengruppen reagierten zurückhaltend.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: