Die Unbekannten hatten es unter anderem auf das Auto von Werder-Profi Milos Veljkovic (links) abgesehen. Foto: Pressefoto Baumann

Während die Profis vom Bundesligisten SV Werder Bremen in einem Restaurant fröhlich feierten, knackten Unbekannte die Autos von zwei Spielern auf. Die Diebe entkamen mit Wertgegenständen.

Bremen - Für zwei Profis von Werder Bremen endete die Weihnachtsfeier des Fußball-Bundesligisten am vergangenen Dienstag mit einer bösen Überraschung. Die Dienstwagen der beiden Bremer Milos Veljkovic und Maximilian Eggestein wurden nach Angaben der „Bild“ (Donnerstag) auf dem Parkplatz eines Bremer Restaurants aufgebrochen, während der Club dort feierte. Die Scheiben an den Beifahrertüren wurden demnach zerschlagen und Wertgegenstände entwendet. Die Bremer Polizei bestätigte, dass es einen Vorfall gegeben hat.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: