Nicole et Martin machen mehr als nur Theater. Foto: privat

Die Veranstaltung verspricht ein Erlebnis zu werden: In der Woche vor Pfingsten gastiert das Schweizer Ensemble „Nicole et Martin“ im Stadtbezirk Sillenbuch. Zu sehen sind zwei Märchen, Akrobatik und einiges mehr.

Sillenbuch - Nächste Woche gibt die Märchentheater-Compagnie „Nicole & Martin“ Vorstellungen im Stadtbezirk Sillenbuch. Die beiden Schauspieler aus der Schweiz gastieren auf dem Wiesengelände des Clara-Zetkin-Waldheims, Gorch-Fock-Straße 26, in einem weißen Zelt.

Am Freitag, 22. Mai, steht das Märchen „Vom Fischer und seiner Frau“ auf dem, Programm, Beginn ist um 17 Uhr. Am Samstag, 23. Mai, wird „Das Mädchen ohne Hände“ gezeigt, die Vorführung geht um 15 Uhr los. Beide Märchen gehören zur Kinder- und Hausmärchensammlung der Gebrüder Grimm. Die Stücke dauern circa 70 Minuten. Musik, Gesang, Jonglage, Akrobatik und Tanz gehören zum Repertoire.

Karten zum Preis von neun Euro für Kinder und 14 Euro für Erwachsene gibt es eine Stunde vor dem Beginn der jeweiligen Vorstellungen. Eine Kartenreservierung ist ebenfalls möglich, und zwar auf der Webseite der Theater-Compagnie, diese findet sich unter www.nicole-et-martin.ch. Das empfohlene Mindestalter für die Besucher beträgt sechs Jahre

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: