Zehn Männer möchten den Weg auf den Chefsessel des Rathauses antreten. Foto: Thiel

Auf die Besucher wartet ein langer Abend. Am Montag von 19 Uhr an stellen sich in der Stauferlandhalle die zehn Kandidaten für das Bürgermeisteramt in Salach vor. Wer Bernd Lutz nachfolgt, könnte sich am 10. April entscheiden.

Salach - Zehn Männer wollen Bürgermeister von Salach werden. Wer die Nachfolge von Bernd Lutz antritt, entscheidet sich am 10. April, sollte einer der Kandidaten die absolute Mehrheit der abgegebenen Stimmen auf sich vereinigen. Eine eventuelle Stichwahl würde am 24. April stattfinden. Knapp 6000 Wahlberechtigte sind zum Urnengang aufgerufen.

Bevor es so weit ist, haben alle am Montag, 4. April, die Möglichkeit, sich die Bewerber anzuschauen und vor allem anzuhören. Von 19 Uhr an stellen sie sich in der Stauferlandhalle vor. Ob sich im Rahmen der Veranstaltung ein Favorit herauskristallisieret, ist offen. Fest steht allerdings schon, dass es einen langen Abend geben wird. Zumindest hat bis jetzt hat keiner der Rathauschefs in spe abgesagt.

Allein die Vorstellungsrunde mitsamt der Begrüßung durch den amtierenden Schultes dürfte sich über rund zwei Stunden hinziehen, da jedem Kandidaten zehn Minuten für seine Präsentation zur Verfügung stehen. Gesprochen wird in der gleichen Reihenfolge, in der die Bewerbungen eingegangen sind. Nach einer 15-minütigen Pause ist dann eine weitere Stunde für eine Fragerunde vorgesehen, gefolgt von einem jeweils zweiminütigen Schlussplädoyer der Wahlkämpfer. Gut dreieinhalb Stunden sollte man für einen Besuch der Veranstaltung also in jedem Fall einplanen.

Zehn Männer wetteifern um das Bürgermeisteramt

Um das Salacher Bürgermeisteramt bewerben sich, in alphabetischer Reihenfolge, die folgenden Personen:

Achim Augustin, 55 Jahre, gebürtiger Göppinger, Verwaltungsjurist beim Bundesamt für Migration in Nürnberg.

Jens Flammann, 50 Jahre, Volkswirt und Organisationsentwickler, stammt aus Heilbronn, lebt in Mannheim.

Gerhard Hofmann, 54 Jahre, Versicherungskaufmann aus Salach, saß vor Jahren noch für die Salacher Bürgerliste im Gemeinderat.

Gerd Kuhnle, 58 Jahre, Pförtner bei Daimler-Benz, stammt aus Göppingen.

Oliver Sanwald, 45 Jahre, Bankkaufmann aus Göppingen.

Mark Schifferer, 42 Jahre, stammt aus Salach, früherer Personalleiter beim Lebensmittelmarkt Gebauer’s.

Wolfgang Seichter, 50 Jahre, Key Account Manager aus Salach.

Julian Stipp, 29 Jahre, aus Limbach im Neckar-Odenwald-Kreis, Justiziar der Arbeiterwohlfahrt und SPD-Gemeinderat.

Steffen Szlamma, 29 Jahre, Leiter der Werkslogistik bei Allgaier, lebt in Salach.

Andreas Veljkovic, 31 Jahre, stellvertretender Lagerleiter für Veranstaltungstechnik aus Salach, wohnt in Dürnau.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: