Foto: Netzwerk

Zutatenliste und Anleitung: Kochen Sie das Rezept nach!

Vorbereiten

1 geräucherte Forelle | 1 Granny Smith Apfel | 160 g gegarte Rote Bete

Forelle von Haut und Gräten befreien und in 16 Stücke schneiden. Apfel in 16 dünne Scheiben hobeln, den Rest des Apfels in feine Streifen schneiden. Rote Bete ebenfalls in 16 halbe Scheiben schneiden.

Meerrettichsahne

100 ml Schlagsahne | 30 g Sahnemeerrettich aus dem Glas | Salz | Pfeffer

Schlagsahne schaumig schlagen und mit Sahnemeer­rettich, Salz und Pfeffer abschmecken.

Rote-Bete-Schaum

100 ml Rote-Bete-Saft | 2 g Lecithin (aus der Apotheke) | Salz | Pfeffer

Rote-Bete-Saft mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit Sojalecithin mit Hilfe eines Handmixers aufschlagen. Nur den entstehenden Schaum verwenden.

Anrichten

frischer Meerrettich | Dill | Petersilie | Salat

Jede Apfelscheibe mit einem Stück Forelle, einem Stück rote Bete und etwas Meerrettichsahne belegen. Pro Teller jeweils vier dieser belegten Scheiben übereinander stapeln. Alles mit frisch gehobeltem Meerrettich, Dill, Petersilie und Salatblättern garnieren und mit etwas Rote-Bete-Schaum vollenden.

Dieses Rezept wurde uns freundlicherweise von der Verlagsedition netzwerk zur Verfügung gestellt.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: