Die Polizei sucht Zeugen zum Vorfall in Stuttgart-Süd. (Symbolbild) Foto: dpa/Carsten Rehder

Zwei Fans des Fußballclubs Holstein Kiel sind am Sonntag nach der Partie beim VfB in Stuttgart-Süd unterwegs, als sie auf zwei Unbekannte treffen, die einem der beiden das Trikot gewaltsam vom Leib ziehen.

Stuttgart-Süd - Zwei bislang unbekannte Täter haben am Sonntagabend einem 30 Jahre alten Holstein-Kiel-Fan in Stuttgart-Süd sein Trikot gestohlen. Die Polizei sucht Zeugen.

Nach der Partie des VfB Stuttgart gegen Holstein Kiel am Sonntagnachmittag waren der 30-Jährige und sein 34 Jahre alter Begleiter – beide Kiel-Fans und mit Trikots ihres Clubs bekleidet – gegen 18 Uhr auf der Karlshöhe in Richtung Humboldtstraße unterwegs, als die Unbekannten sie ansprachen. Laut Polizei soll einer der Täter den 30-Jährigen dazu aufgefordert haben, sein Trikot auszuziehen. Als der 30-Jährige sich weigerte, zog der Unbekannte das Trikot gewaltsam über dessen Kopf. Sein Komplize hielt währenddessen den 34-Jährigen von den beiden fern. Daraufhin flüchteten die Täter unerkannt.

Die Opfer beschreiben die Unbekannten wie folgt: Einer der Räuber war etwa 20 bis 25 Jahre alt und circa 1,85 Meter groß. Er hatte ein mitteleuropäisches Erscheinungsbild und kurze schwarze Locken. Über einem roten T-Shirt mit einem Emblem trug er eine schwarze Lederjacke. Sein Komplize war ebenfalls circa 20 bis 25 Jahre alt und etwa 1,80 Meter groß. Er hatte ein mitteleuropäisches Erscheinungsbild und kurze dunkelblonde Haare. Er trug eine dunkle Jacke. Die Polizei bittet Zeugen, sich unter der Rufnummer 0711/89905778 zu melden.

+ + Crimemap Stuttgart + +

Einbruch, Diebstahl, Unfall, Gewalt: Unsere Crimemap zeigt, wo sich diese Vorfälle ballen – täglich aktualisiert und auf Grundlage der Berichte der Polizei Stuttgart.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: