Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei zu melden. (Symbolbild) Foto: picture alliance/dpa/Friso Gentsch

In der Nacht zum Dienstag soll ein Exhibitionist in Stuttgart-Süd einen Autofahrer belästigt haben. Der Mann soll auf die Straße gesprungen sein und vor einem Beifahrerfenster die Hose herunter gezogen haben.

Stuttgart - Wie die Polizei berichtet, ist ein 56 Jahre alter Mann in der Nacht zum Dienstag in der Böheimstraße in Stuttgart-Süd von einem Exhibitionisten belästigt worden. Der Mann fuhr gegen 3.45 Uhr stadteinwärts, als ein Unbekannter kurz vor der Einmündung zur Kelterstraße vor sein Auto sprang. Der 56-Jährige musste stark bremsen, parkte am Straßenrand und hielt nach dem Unbekannten Ausschau.

Dieser näherte sich laut Polizei dem Wagen, stellte sich vor das Beifahrerfenster und zog seine Hose herunter um an seinem Glied zu manipulieren. Nachdem der Autofahrer die Polizei gerufen hatte, flüchtete der Exhibitionist über einen Treppenaufgang in Richtung Hahnestraße.

Er soll etwa 45 Jahre alt und schlank sein, zwischen 175 und 180 Zentimeter groß sein und kurzes, dunkles Haar tragen. Bekleidet war er mit einer Jogginghose sowie einem langärmeligen Shirt. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei unter der Rufnummer 0711/89905778 zu melden.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: