Wegen eines nicht erlaubten Fahrrad Transport kam es zu den Übergriffen in einer Stuttgarter Stadtbahn (Symbolfoto). Foto: Lichtgut/Max Kovalenko

Ein Fahrrad darf nicht zu jeder Uhrzeit in der Stadtbahn mitgenommen werden – das wollte ein Fahrgast nicht akzeptieren und griff den Stadtbahnfahrer sowie einen zur Hilfe gekommenen Passanten an.

Stuttgart-Wangen - Ein bislang unbekannter Mann hat am Mittwoch, 16. Dezember, an der Haltestelle Im Degen (Stuttgart-Wangen) einen Stadtbahnfahrer sowie eine weitere Person beleidigt und körperlich angegangen. Der Mann wollte gegen 18.20 Uhr mit seinem Mountainbike die Stadtbahn betreten, was zu diesem Zeitpunkt jedoch nicht erlaubt ist. Der Stadtbahnfahrer forderte den Unbekannten daher auf, die Bahn wieder zu verlassen. Daraufhin beleidigte der Mann den Stadtbahnfahrer.

Ein Passant kommt zur Hilfe

Im Lauf der verbalen Auseinandersetzung spuckte der Täter dem Fahrer ins Gesicht. Als dieser sich auf den Bahnsteig begab, um den Mann festzuhalten, kam es zu einem Handgemenge bei der ein 25-jähriger Fahrgast dem Stadtbahnfahrer zu Hilfe kam. Der Unbekannte griff den Passanten ebenfalls körperlich an. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei unter der Telefonnummer 0711 89 903 500 zu melden.

+ + Crimemap Stuttgart + +

Einbruch, Diebstahl, Unfall, Gewalt: Unsere Crimemap zeigt, wo sich diese Vorfälle ballen – täglich aktualisiert und auf Grundlage der Berichte der Polizei Stuttgart.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: