Bei der Auseinandersetzung soll auch ein Messer zum Einsatz gekommen sein. (Symbolbild) Foto: imago images/SKATA/via www.imago-images.de

Zeugen melden am Mittwochabend eine Auseinandersetzung zwischen drei Männern und einem Kontrahenten. Dabei soll das Trio den Mann unter anderem mit einem Messer und einer Eisenstange attackiert haben. Die Polizei sucht Zeugen.

Stuttgart-Ost - Zwischen einem Unbekannten und drei ebenfalls unbekannten Kontrahenten soll es am Mittwochabend in Stuttgart-Ost zu einer Auseinandersetzung gekommen sein, in deren Verlauf der Mann von dem Trio attackiert wurde, bevor er zur Flucht ansetzte und die drei Angreifer ihn verfolgten. Die Polizei sucht Zeugen.

Wie die Beamten berichten, hatten mehrere Zeugen gegen 20.20 Uhr bei der Polizei angerufen und eine Auseinandersetzung zwischen vier Männern an einer Tankstelle in der Wagenburgstraße gemeldet. Eine Person soll dabei ein Messer, eine weitere möglicherweise eine Eisenstange in der Hand gehalten haben. Kurze Zeit später wurde ein Mann mit einer Flasche beworfen, der daraufhin in Richtung Schwarenbergstraße und Höscheleweg flüchtete. Die drei mutmaßlichen Kontrahenten verfolgten den Flüchtenden. Als die alarmierten Polizeibeamten eintrafen, war keiner der vier Männer mehr vor Ort.

Die Polizei bittet nun Zeugen und insbesondere den Geschädigten, sich unter der Rufnummer 0711/8990-3500 zu melden.

+ + Crimemap Stuttgart + +

Einbruch, Diebstahl, Unfall, Gewalt: Unsere Crimemap zeigt, wo sich diese Vorfälle ballen – täglich aktualisiert und auf Grundlage der Berichte der Polizei Stuttgart.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: