Die Polizisten konnten das mutmaßliche Diebesgut sicherstellen. (Symbolbild) Foto: dpa/Carsten Rehder

Zwei Unbekannte sind in der Nacht zum Donnerstag mit Diebesgut in Mühlhausen unterwegs, als sie plötzlich die Polizei im Einsatz erblicken. Die mutmaßlichen Diebe ergreifen die Flucht und lassen ihre Beute zurück, dabei war die Polizei auf dem Weg zu einem Unfall.

Stuttgart-Mühlhausen - Bislang Unbekannte sind in der Nacht zum Donnerstag in Stuttgart-Mühlhausen vor der Polizei geflüchtet und haben mutmaßliches Diebesgut, bei dem es sich um verschiedene Werkzeuge handelt, zurückgelassen. Dabei waren die Einsatzkräfte gar nicht hinter den Unbekannten her, sondern auf dem Weg zu einem Verkehrsunfall. Die Polizei sucht nun nach Zeugen sowie nach den rechtmäßigen Eigentümern der Werkzeuge.

Wie die Beamten berichten, waren Polizei und Rettungsdienst gegen 1.30 Uhr wegen eines Verkehrsunfalls in der Oeffinger Straße unterwegs. Als die Unbekannten die Einsatzfahrzeuge bemerkten, rannten sie davon und ließen unter anderem drei Motorsägen, eine Schlagbohrmaschine, eine Stichsäge sowie ein Beil zurück. Die Polizei stellte das Diebesgut sicher und bittet nun Zeugen sowie die möglichen Eigentümer der Werkzeuge, sich unter der Telefonnummer 0711/8990-3700 zu melden.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: