Die Unbekannten erbeuteten mehrere Zehntausend Euro. (Symbolfoto) Foto: picture alliance / dpa/Rolf Vennenbernd

Eine unbekannte Frau meldet sich am Donnerstag bei einer 78-Jährigen aus Bad Cannstatt und gibt sich als deren Enkelin aus. Die ältere Dame glaubt ihr und überreicht einer Komplizin viel Geld.

Stuttgart - Unbekannte Täter haben am Donnerstagnachmittag in Stuttgart-Bad Cannstatt eine 78-jährige Frau um mehrere Zehntausend Euro betrogen. Nach Angaben der Polizei wendeten sie dabei den sogenannten Enkeltrick an. Gegen 14 Uhr meldete sich eine unbekannte Frau bei der älteren Dame und gab sich als deren Enkelin aus.

Sohn meldet Vorfall der Polizei

Unter dem Vorwand, in einen schweren Verkehrsunfall verwickelt zu sein und dringend Geld zu benötigen, forderte die Unbekannte am Telefon von der Seniorin Geld. Als diese zustimmte, begab sich eine Komplizin zur Wohnung der 78-Jährigen und holte dort das Bargeld ab. Anschließend meldete sich die Frau erneut bei der älteren Dame und forderte mehr Geld – auch diesmal stimmte die Frau zu und übergab der Komplizin weiteres Bargeld. Als die Täterin ein drittes Mal anrief, nahm der mittlerweile eingetroffene Sohn der 78-Jährigen das Gespräch an sich. Er erkannte den Betrug und alarmierte umgehend die Polizei.

+ + Crimemap Stuttgart + +

Einbruch, Diebstahl, Unfall, Gewalt: Unsere Crimemap zeigt, wo sich diese Vorfälle ballen – täglich aktualisiert und auf Grundlage der Berichte der Polizei Stuttgart.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: