Eine Streifenwagenbesatzung nahm den Mann fest (Symbolbild). Foto: dpa/Karl-Josef Hildenbrand

In Bonn läuft ein betrunkener Mann mit einem Fernseher aus einem Hotel. Ein Angestellter bemerkt den „dreisten“ Diebstahl und ruft die Polizei.

Bonn - Mit einem gestohlenen Fernseher unter dem Arm soll ein betrunkener Dieb aus einem Hotel in Bonn spaziert sein. Ein Angestellter habe den „besonders dreisten“ Diebstahl bemerkt und den Mann verfolgt, teilte die Polizei am Montag mit. Eine verständigte Streifenwagenbesatzung nahm den Tatverdächtigen wenig später fest.

Der 40-Jährige soll kein Gast in dem Hotel gewesen und ohne festen Wohnsitz sein. Ein Atemalkoholtest habe 1,5 Promille ergeben, weshalb dem Mann eine Blutprobe entnommen worden sei. Der Fernseher wurde nach dem Vorfall am Sonntagnachmittag ins Hotel zurückgebracht.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: