Die Polizei nahm den 21-Jährigen vorläufig fest. (Symbolbild) Foto: dpa/Patrick Seeger

Ein 21 Jahre alter Mann soll zwei Reisende und einen Mitarbeiter der Deutschen Bahn attackiert haben. Die Polizei sucht die zwei Geschädigten sowie Zeugen.

Stuttgart-Mitte - Ein 21 Jahre alter Mann soll am frühen Sonntagmorgen zwei unbekannte Reisende sowie einen Mitarbeiter der Deutschen Bahn am Hauptbahnhof in Stuttgart-Mitte attackiert haben. Die Bundespolizei sucht die Geschädigten sowie Zeugen.

Wie die Beamten berichten, befand sich der Tatverdächtige gegen 4 Uhr auf der S-Bahnebene des Hauptbahnhofs, als er offenbar zwei unbekannte Fahrgäste angriff. Als ein Mitarbeiter der DB-Sicherheit dazwischen gehen wollte, schlug der 21-Jährige offenbar auch diesen mit der Faust ins Gesicht und würgte ihn im Anschluss am Hals. Dadurch erlitt der Bahnmitarbeiter eine blutige Verletzung an der Lippe. Gemeinsam mit zwei umstehenden Reisenden gelang es der Sicherheitskraft den Angreifer am Boden zu fixieren.

Eine alarmierte Streife der Bundespolizei nahm den Polizeibekannten kurz darauf fest, legte ihm Handfesseln an und brachte ihn auf das nahe gelegene Revier. Dabei leistete der mit fast 2,2 Promille sturzbetrunkene Mann Widerstand gegen die Beamten und beleidigte kurz darauf noch einen der Polizisten. Der im Landkreis Ludwigsburg wohnhafte 21-Jährige muss nun mit einer Strafanzeige wegen des Verdachts der Körperverletzung und Beleidigung, sowie des Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte rechnen. Die Bundespolizei bittet Zeugen, sowie insbesondere die zwei bislang unbekannten Geschädigten, sich unter der Telefonnummer 0711/870350 zu melden.

+ + Crimemap Stuttgart + +

Einbruch, Diebstahl, Unfall, Gewalt: Unsere Crimemap zeigt, wo sich diese Vorfälle ballen – täglich aktualisiert und auf Grundlage der Berichte der Polizei Stuttgart.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: