Die Polizei sucht Zeugen zu dem Vorfall. (Symbolbild) Foto: dpa/Roland Weihrauch

Ein 50-Jähriger fällt am Dienstagnachmittag offenbar wegen eines gesundheitlichen Problems in Ohnmacht. Dies nutzt ein Unbekannter aus und stiehlt ihm den Rucksack, während Passanten Erste Hilfe leisten. Die Polizei sucht Zeugen.

Stuttgart-Mitte - Ein bislang Unbekannter hat am Dienstagnachmittag am Rotebühlplatz in Stuttgart-Mitte die hilflose Situation eines 50-Jährigen in dreister Weise ausgenutzt und dem bewusstlosen Mann den Rucksack gestohlen. Die Polizei sucht Zeugen.

Wie die Beamten berichten, befand sich der 50- Jährige gegen 13.30 Uhr am Rotebühlplatz, als er plötzlich wegen gesundheitlicher Probleme ohnmächtig wurde. Während Passanten Erste Hilfe leisteten, näherte sich der Unbekannte dem Bewusstlosen, schnappte sich den Rucksack des Mannes und flüchtete.

Zeugen beschreiben den mutmaßlichen Täter wie folgt: Etwa 1,70 Meter groß und circa 35 Jahre alt. Der Unbekannte hatte schwarze kurze Haare, einen Schnauzbart und war schwarz gekleidet. Neben einem schwarzen Rucksack hatte er auch einen schwarz-roten Rucksack dabei. Bei welchem der Rucksäcke es sich um das Diebesgut handelte, ist nicht bekannt. Rettungskräfte brachten den 50 Jahre alten Mann zur weiteren medizinischen Versorgung in ein Krankenhaus. Die Polizei bittet Zeugen, sich unter der Telefonnummer 0711/8990-3100 zu melden.

+ + Crimemap Stuttgart + +

Einbruch, Diebstahl, Unfall, Gewalt: Unsere Crimemap zeigt, wo sich diese Vorfälle ballen – täglich aktualisiert und auf Grundlage der Berichte der Polizei Stuttgart.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: