Björn Ulvaeus, Anni-Frid Lyngstad, Agnetha Fältskog und Benny Andersson (v.l.n.r.) bei der Verleihung des Wasaordens in Stockholm. Foto: HENRIK MONTGOMERY/TT News Agency/AFP via Getty Images

Die vier ABBA-Mitglieder Agnetha Fältskog, Björn Ulvaeus, Anni-Frid Lyngstad und Benny Andersson haben heute aus den Händen von König Carl XVI. Gustaf von Schweden den renommierten Wasaorden erhalten.

Alle vier Mitglieder der ikonischen Popgruppe ABBA haben am Freitag (31. Mai) in Schweden einen prestigeträchtigen Orden erhalten. Agnetha Fältskog (74), Björn Ulvaeus (79), Benny Andersson (77) und Anni-Frid Lyngstad (78) waren allesamt im Königlichen Schloss in Stockholm anwesend, um die Auszeichnung aus den Händen von König Carl XVI. Gustaf von Schweden (78) und seiner Ehefrau Königin Silvia (80) entgegenzunehmen.

Wasaorden für "herausragende Leistungen im Musikleben"

Fältskog, Ulvaeus, Andersson und Lyngstad erhielten den Königlichen Wasaorden als Kommandeur 1. Klasse. Diese Auszeichnung, der für den persönlichen Einsatz für Schweden oder für schwedische Interessen verliehen wird, wurde am heutigen Freitag zum ersten Mal seit 50 Jahren vergeben. Die Öffentlichkeit hatte die Möglichkeit, schwedische Staatsbürger zu nominieren. Die schwedische Regierung und König Carl XVI. Gustaf bestätigten Anfang dieses Jahres dann aus den Nominierten das ABBA-Quartett.

Die vier ABBA-Mitglieder erhielten die Auszeichnung "für herausragende Leistungen im schwedischen und internationalen Musikleben", heißt es zur Begründung. Und weiter: "ABBA ist eine der größten Gruppen in der Musikgeschichte und eine der wenigen, die auf allen Kontinenten Erfolg hatte. Mitte der 1970er Jahre waren sie die umsatzstärkste Popgruppe der Welt."

Bei der Zeremonie im Stockholmer Palast wurden alles in allem 13 außergewöhnliche Schweden geehrt, darunter auch zwei Nobelpreisträger des Jahres 2023: die französisch-schwedische Physikerin Anne L'Huillier und Svante Pääbo (69), der die begehrte Auszeichnung für Medizin erhielt.

König Carl XVI. Gustaf überreichte bei der Verleihung die Orden in einer roten Schachtel, während Königin Silvia den Preisträgern und Preisträgerinnen ein Diplom aushändigte. "Der Orden, den Sie heute erhalten, ist der Dank Schwedens für Ihren außergewöhnlichen Einsatz", sagte der Monarch laut ABC während der Zeremonie.