Dieser kleine Kater saß hilflos auf einer Kreuzung. Foto: Screenshot Youtube / E511

PetContent - Ein kleines rotes Katzen-Baby ist auf einer Kreuzung herumgeirrt und mehrmals fast überfahren worden. Doch dann erwies sich eine Motorrad-Fahrerin als Retterin in der Not. Im Netz wird sie jetzt als Heldin gefeiert.

Surfende Hunde, jodelnde Vögel, grimmige Katzen: Das Internet ist voller Tiere und ihrer Geschichten. Wir können sie nicht alle erzählen – aber wir geben uns Mühe. Die Kolumne PetContent ist ihre Bühne.

Stuttgart - Eine Motorradfahrerin hat einem Katzen-Baby vermutlich das Leben gerettet. Der kleine rote Kater irrte verängstigt auf einer vielbefahrenen Kreuzung herum, wurde mehrfach fast überfahren. Kurz zuvor war er offenbar aus dem Unterboden eines Autos gefallen. Einige Sekunden lang schaute eine Motorradfahrerin der Szene zu, dann fasste sie sich ein Herz und fuhr mitten auf die Kreuzung, um den Verkehr anzuhalten. Sie sammelte die kleine Mieze ein und drückte sie zunächst einer Passantin in die Arme, um ihr Motorrad von der Kreuzung zu wegzufahren.

Das Video, das die Helmkamera während der gesamten Aktion aufgezeichnet hat, macht die Katzen-Retterin, die sich auf Youtube schlicht "E511" nennt, jetzt weltweit bekannt: innerhalb von drei Tage ist der Clip auf Youtube  schon mehr als eine Million Mal angeklickt worden.

Die Retterin wird für ihr Eingreifen im Netz gefeiert. "Du bist eine echte Heldin", kommentiert ein Nutzer das Video. "Andere sind einfach vorbei gefahren, ohne sich darum zu kümmern. Du bist ein Engel", schreibt dort ein anderer.

Für das Kätzchen hatte die ganze Geschichte sogar ein dopppeltes Happy End. Nicht nur hat es seinen lebensgefährlichen Ausflug auf die Kreuzung überlebt, sondern offenbar auch ein neues Zuhause gefunden. Seine Retterin "E511" hat den kleinen Kater "Skidmark" getauft, was soviel wie Bremsspur bedeutet, und ihn mit nach Hause genommen. Sie habe versucht, die Fahrerin des roten Autos zu kontaktieren, aus dem das Kätzchen herausfiel, schreibt die Retterin auf Youtube - um herauszufinden, ob Skidmark eventuell ihr gehört.

Das Kätzchen hat sich jedenfalls gut von der Aktion erholt. Ein Besuch bei einem Tierarzt zeigte: der kleine Kerl ist kerngesund - und er tobt auch schon wild herum.

Auch ein amerikanischer Angler ist schon mal zum Katzen-Retter geworden. Er fischte zwei Kätzchen aus einem Fluss.

Lust auf noch mehr Tier-Geschichten? Dann folgen Sie der PetContent-Kolumne auf Facebook!

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: