Auch die italienische Modemarke Moschino setzt auf Korsett-Elemente. Foto: FashionStock.com/Shutterstock.com

Es hebt den Busen und schmälert die Taille: Das Korsett hält in die moderne Modewelt Einzug. Heute ist sein Styling jedoch ein anderes.

Die Modewelt ist im Wandel. Während sich aufgrund der Corona-Pandemie immer mehr gemütliche Athflow-Stücke in die Kleiderschränke schleichen, entwickelt sich scheinbar zeitgleich eine Gegenbewegung. "Die Suchanfragen nach 'Korsetts' sind um 39 Prozent gestiegen", berichtete eBay Großbritannien bereits Anfang Januar dieses Jahres. Grund dafür soll unter anderem die erfolgreiche Netflix-Serie "Bridgerton" sein. Nur ein Zufall, dass nun also auch bekannte Modehäuser den Stil der Regency-Epoche aufgreifen?

Heute kommt das It-Piece über die Kleidung

Pamela Anderson (53, "Baywatch") machte es jüngst vor. Sie gab ihrem Bodyguard Dan Hayhurst heimlich das Jawort und trug zu ihrer Hochzeit doch tatsächlich ein Unterbrust-Korsett. In der diesjährigen Cruise-Kollektion des französischen Modehauses Dior ist ein ganz ähnliches Modell zu finden. Wie das Kleidungsstück, das seinen Ursprung im 15. Jahrhundert hat, heutzutage gestylt wird? Es wird über der Kleidung getragen, die Schnüre oder Ösen zeigen nach vorne.

Auch Influencerin Leonie Hanne (32) hat den Style bereits für sich entdeckt. Sie trägt das braune Leder-Mieder über Spitzenoberteil und Tüllrock. "Mich für Dior-Couture zu stylen, versetzte mich voll und ganz in 'Bridgerton'-Stimmung", kommentierte die Fashionista ihren modernen Look. Wem dieser zu gewagt ist, kann im Jahr 2021 auf Alternativen zurückgreifen. Diese kommen etwa in Form von Tops daher, die die raffinierte Schnürung bereits eingearbeitet haben. Popsängerin Dua Lipa (25, "New Rules") kombiniert dazu eine weite Anzughose und spitze Stilettos.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: