Bald wieder vereint? Sven Ulreich und Fredi Bobic (rechts) nach dem DFB-Pokalfinale 2013 mit dem VfB Stuttgart gegen den FC Bayern München. Foto: Pressefoto Baumann

Transfer-Hammer in der Fußball-Bundesliga? Offenbar hat Ex-VfB-Manager Fredi Bobic Torhüter Sven Ulreich vom FC Bayern München im Blick.

Stuttgart - Im Januar 2012 wurden ihre Verträge beim VfB Stuttgart einst zeitgleich verlängert. Später trennten sich ihre Wege. In der kommenden Saison könnten Fredi Bobic und Sven Ulreich nun wieder vereint sein.

Einem Bericht der „Sport Bild“ zu Folge, will Bobic, mittlerweile Sportvorstand bei Pokalfinalist Eintracht Frankfurt, den Torhüter des FC Bayern München, der derzeit wegen des Ausfalls von Manuel Neuer die Nummer eins ist, im Sommer zur Eintracht lotsen.

In Frankfurt könnte der aktuelle Stammtorhüter Lukas Hradecky wechseln, um Geld in die klammen Eintracht-Kassen zu spülen.

Erst kürzlich hatte Sven Ulreich durchklingen lassen, dass er sich auch eine Rückkehr zum VfB Stuttgart vorstellen könne.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: