Vollsperrung der A8 Lebensgefährlich und schwerverletzte Personen bei Unfall

Von red 

Bei einem größeren Unfall auf der A8 wurden zahlreiche Personen verletzt. Die Autobahn in Richtung München blieb über Stunden gesperrt. Hier gibt es weitere Details zum Unfallhergang.

Stuttgart - Auf der A8 zwischen Stuttgart und München gab es bei einem schweren Unfall am Samstagabend mehrere verletzte Personen. Zudem musste die Autobahn in Höhe Esslingen/Neuhausen voll gesperrt werden. Wie die Polizei berichtet, sollte die Vollsperrung bis in die Nacht hinein andauern.

Zum Unfallhergang konnten die Einsatzkräfte zunächst folgende Angaben machen: Ein Pkw blieb mit einer Panne auf einem Fahrstreifen liegen, ein sich näherndes Fahrzeug übersah den Pannen-Pkw und krachte in diesen hinein.

Ein dritter Pkw knallte ebenfalls von hinten in die Unfallstelle und überschlug sich in der Folge. Ein viertes Fahrzeug wurde zudem in den Crash verwickelt, weil es über auf den Fahrbahnen verstreute Autoteile fuhr.

Wie die Polizei mitteilte, wurde ein Mann bei dem Unfall lebensgefährlich verletzt. Eine weitere Person erlitt schwerste Verletzungen. Zudem wurden weitere Beteiligte leicht verletzt.

Lesen Sie jetzt