Das Kind wurde in eine Klinik gebracht. (Symbolbild) Foto: picture alliance / Boris Roessle

Auf der Toilette eines Drogeriemarktes im Schwarzwald ist ein Kind von einer explodierenden Spraydose verletzt worden. Das Kind erlitt dabei Brandverletzungen und wurde in eine Klinik gebracht.

Villingen-Schwenningen - Ein Kind ist auf der Toilette eines Drogeriemarktes im Schwarzwald von einer explodierenden Spraydose verletzt worden. Das Kind erlitt dabei am Samstag Brandverletzungen und wurde in eine Klinik gebracht, wie ein Polizeisprecher sagte.

Weitere Angaben - etwa zum Alter, zum Geschlecht des Kindes oder zur Schwere der Verletzungen - wollte die Polizei zunächst nicht machen und verwies auf das junge Alter des Opfers. Nach ersten Erkenntnissen sei die Explosion auf eine unsachgemäße Handhabung der Spraydose zurückzuführen, sagte er.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: