Die Naschkatzen unter Ihnen werden es kennen: Wenn wir abends auf der Couch die Tafel Schokolade öffnen, bleibt es meist nicht bei einem Stück. Da vergessen wir schnell, dass es morgens im Büro schon Zimtschnecken und am Nachmittag noch Kuchen gab. Kein Wunder also, dass der Körper dementsprechend reagiert.