Über mehrere Stunden wüteten die Flammen in Notre Dame. Foto: AFP

Mehrere Stunden hat die Pariser Kathedrale Notre Dame am Montag gebrannt. Aufnahme der Flammen zeigen das ganze Ausmaß.

Paris - Über Stunden brennt am Montagabend die weltberühmte Pariser Kathedrale Notre Dame. Die Feuerwehr kämpft gegen die Flammen, die sich durch die gotische Kirche fressen. Am Dienstag kommt dann die Nachricht: die Feuergefahr ist gebannt. Jetzt muss überprüft werden, wie sehr das Bauwerk in Mitleidenschaft gezogen wurde und wie die Feuerwehr weiter agieren kann. Rund einhundert Einsatzkräfte sind noch immer im Einsatz.

Videoaufnahmen des Vorfalls zeigen Flammen und dicke, dunkle Rauchwolken über Paris:

Während der Löscharbeiten wurden zahlreiche Kunstschätze aus der Kirche in Sicherheit gebracht. Der Spitzturm im Mittelschiff hielt dem Brand nicht stand und stürzte ein.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: