Foto: SIR

Einst bei Freiburg und dem VfB - der "schöne Bruno" unterhält sich mit Herbert Briem.

Stuttgart - In der siebten Folge von "Bruno sieht rot" trifft sich der Gastgeber mit dem Spielerberater Herbert Briem - einem Mann mit dunkelroter, aber auch ein wenig Freiburger Vergangenheit. So lief Briem in den 1980er Jahren für den SC Freiburg zusammen mit Brunos Sohn Thomas auf. In der Mannschaft befand sich seinerzeit übrigens auch ein gewisser Joachim Löw.

Zusammen werfen Herbert Briem und Bruno Stickroth einen Blick zurück auf das Freitagsspiel der Roten beim SC Freiburg. Außerdem analysiert der ehemalige Sportdirektor und Chefscout des VfB Stuttgart in unserer Videoserie "Bruno sieht rot" den Kader von Bruno Labbadia - und schaut voraus auf die Partie des VfB gegen den Hamburger SV.

Also: Nach Brunos "Begrüßungsfolge" und den Folgen 1 bis 6 ist nun zum 7. Bundesliga-Spieltag auch die 7. Folge online - schauen Sie sich jetzt hier das Video an.

Hier geht's zur Homepage von "Bruno sieht rot"

Hier gibt's alle Folgen von "Bruno sieht rot" auf einen Blick

Hier geht's zum Youtube-Kanal (neue Folgen immer donnerstags)

Der nächste Bruno geht am 28. September online.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: