VfB-Videoserie, Auftakt "Bruno sieht rot": Auf in die neue Saison!

Von Henrik Lerch 

Startschuss für "Bruno sieht rot" - unsere wöchentliche Videoserie zum VfB. Auch auf Youtube.

Stuttgart - Er modelt, er singt, er ist ein begnadeter Frisör - und er ist selbstverständlich ein großer Fan des VfB Stuttgart: Bruno Stickroth, in Stuttgart besser bekannt als "der schöne Bruno", verfolgt sehr genau, was rund um die Mercedes-Benz Arena geschieht: "Ich höre das Gras wachsen", sagt das Multitalent.

Grund genug für uns, ihn zum Gastgeber unseres neuen VfB-Videoformats "Bruno sieht rot" zur Bundesligasaison 2011/12 zu machen: Das 74-jährige Stuttgarter Original, das einst Elvis Presley und Arnold Schwarzenegger die Haare schneiden durfte, wird Woche für Woche  - geplanter fester Veröffentlichungstag ist der Mittwoch - die aktuelle Lage beim VfB fachmännisch analysieren. Nicht immer bierernst, gerne auch locker und launig.

Bruno and Friends

Bruno lobt, Bruno meckert, Bruno schwätzt - und manchmal trifft Bruno auch auf andere Fußballexperten: In der Auftaktfolge begrüßt der frühere Mister Stuttgart und Mister Baden-Württemberg vor der VfB-Geschäftsstelle etwa Ex-Trainer Jürgen "Wundermann" Sundermann. Und irgendwann ist dieses Duo nur noch schwer zu stoppen ... Bruno ist eben bekannt wie ein bunter Hund - auch weil sein Sohn Thomas Stickroth bis Anfang der 80er die Jugendabteilung des VfB Stuttgart durchlief und es später zum Fußballprofi (u.a. SC Freiburg und VfL Bochum) schaffte.

Fan-Feedback auf Youtube gewünscht

Ab sofort wird die VfB-Serie "Bruno sieht rot" auch auf unserem Youtube-Kanal (neue Folgen immer donnerstags) zu sehen sein. Gerne können uns hier die VfB-Fans, Bruno-Freunde und alle User Grußbotschaften (Lob, Kritik, VfB-Tipps etc.) einstellen. Und - wer weiß - vielleicht laden wir auch mal einen Fan zum "Bruno sieht rot"-Dreh ein, um mit dem "schönen Bruno" einen verbalen Doppelpass zum VfB zu spielen ...

Hier geht's zur Homepage von "Bruno sieht rot"

Hier geht's zum Youtube-Kanal von "Bruno sieht rot"

Lesen Sie jetzt