Dass Antonio Rüdiger den VfB Stuttgart im Sommer verlässt, wird immer wahrscheinlicher. Foto: Pressefoto Baumann

Antonio Rüdiger könnte dem VfB Stuttgart in diesem Sommer viel Geld bringen. Von mehr als zehn Millionen Euro Ablöse ist die Rede. Jetzt sollen José Mourinho und der FC Chelsea London an Rüdiger interessiert sein.

Stuttgart - Jetzt also Chelsea London. In den vergangenen Wochen und Monaten hatten sich immer wieder angebliche Interessenten in Stellung gebracht, wenn es darum ging, um Antonio Rüdiger vom VfB Stuttgart zu werben.

Wie der "Daily Star" aus England nun meldet, soll José Mourinho heiß auf Rüdiger sein und den deutschen Nationalspieler als zukünftigen Ersatz für John Terry verpflichten wollen.

Dass Rüdiger den VfB Stuttgart in diesem Sommer verlassen wird, davon ist immer stärker auszugehen. Denn der Rüdiger-Transfer soll dem Verein das dringend benötigte Geld bringen. Und der Verteidiger dürfte dem VfB am Ende zwischen zehn und 15 Millionen Euro einspielen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: