Fußballtennis: Beim VfB-Training ging es am Mittwoch hoch her Foto: Michele Danze

Vormittags absolvierten die VfB-Profis Stabilisations-und Kräftigungsübungen, danach gab es in Dreier-Teams ein Fußballtennis-Turnier.

Stuttgart - Nach zwei freien Tagen standen beim VfB Stuttgart am Mittwoch zwei Trainingseinheiten auf dem Programm. Vormittags absolvierten die Profis Stabilisations-und Kräftigungsübungen, danach gab es in Dreier-Teams ein Fußballtennis-Turnier.

Rechtsverteidiger Tim Hoogland war besonders eifrig bei der Sache – der vom FC Schalke 04 ausgeliehene Abwehrmann grätschte bei einer Rettungsaktion das Netz samt Gestänge um. Hoogland legte selbst Hand an und stellte das Netz unter dem Gelächter der Teamkollegen wieder auf.

Bei der Nachmittagseinheit lag der Fokus auf verschiedenen Spielformen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: