VfB Stuttgart beim SC Freiburg Daniel Didavi fällt wohl für das Landes-Duell aus

Von red/dpa/lsw 

Daniel Didavi wird dem VfB Stuttgart beim SC Freiburg wohl nicht zur Verfügung stehen. Foto: Pressefoto Baumann
Daniel Didavi wird dem VfB Stuttgart beim SC Freiburg wohl nicht zur Verfügung stehen. Foto: Pressefoto Baumann

Der VfB Stuttgart wird im wichtigen Bundesliga-Spiel beim SC Freiburg wohl auf Mittelfeldspieler Daniel Didavi verzichten müssen. Dagegen könnte ein anderer VfB-Akteur wieder eine echte Option sein.

Stuttgart - Der VfB Stuttgart muss gegen den SC Freiburg wohl auf Daniel Didavi verzichten. Der offensive Mittelfeldspieler hat Probleme an der Achillessehne. „Wir sind daran, dass sich das die nächsten Tage bessert. Wir gehen davon aus, dass es für das Wochenende nicht reichen wird“, sagte Trainer Tayfun Korkut am Freitag.

Lesen Sie hier: Die wichtigsten Aussagen von Tayfun Korkut vor dem Landes-Duell

Auch Innenverteidiger Marc Oliver Kempf fehlt am Sonntag (18.00 Uhr/Liveticker) gegen seinen Ex-Club wegen eines Muskelfaserrisses im Oberschenkel. Andreas Beck könnte hingegen wieder eine Option für die Startelf sein. „Es ist jetzt schon bemerkenswert, wie weit er ist“, so Tayfun Korkut. „Auch nach dem letzten Testspiel bewegt er sich auf einem guten Level.“

Vor dem dritten Spieltag in der Fußball-Bundesliga haben beide Clubs noch keinen Punkt. „Das ist auch ein Gegner, der nicht nur Punkte, sondern auch einen Sieg braucht“, sagte Korkut.

Lesen Sie jetzt