Torjäger Adrian Grbic Foto: Lommel/VfB-exklusiv.de

FuPa Stuttgart - Pflicht erfüllt: Mit einem mühsamen, aber hoch verdienten 2:0-Sieg im Gepäck kehrten die U19-Junioren des VfB Stuttgart vom Auswärtsspiel beim SV Waldhof Mannheim zurück. Beide Treffer für die Mannschaft von Ilija Aracic erzielte Torjäger Adrian Grbic.

Adrian Grbic entscheidet das Spiel in Mannheim mit einem Doppelpack in der Schlussphase

Stuttgart - Pflicht erfüllt: Mit einem mühsamen, aber hoch verdienten 2:0-Sieg im Gepäck kehrten die U19-Junioren des VfB Stuttgart vom Auswärtsspiel beim SV Waldhof Mannheim zurück. Beide Treffer für die Mannschaft von Ilija Aracic erzielte Torjäger Adrian Grbic. Durch den vierten Saisonsieg kletterte der VfB-Nachwuchs auf den zweiten Tabellenplatz der Bundesliga, Staffel Süd/Südwest.

Ilija Aracic wurde im Vorfeld der Partie beim Tabellenletzten nicht müde zu betonen, dass auf seine Mannschaft ein „sehr schwieriges Auswärtsspiel“ warten würde. „Eigentlich kann man in so einem Spiel nur verlieren. Jeder erwartet eine klare Sache. Nur weiß ich aus Erfahrung, wie sich solche Spiele entwickeln können.“ Der Trainer des VfB Stuttgart sollte Recht behalten, denn auf dem Sportgelände Alsenweg stellte sich von Beginn an der von Aracic erwartete Spielverlauf ein. Die Spieler des SV Waldhof Mannheim igelten sich am eigenen Strafraum ein und waren nur darauf aus, das Unheil aus selbigem fern zu halten.

 Den kompletten Spielbericht lesen Sie bei FuPa Stuttgart

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: