In der Bewertung von Gonzalo Castro (links) und Ozan Kabak (gegen Timo Werner) herrscht zwischen Lesern und Redaktion Uneinigkeit. Foto: Bongarts

Unsere Redaktion und die Nutzer haben nach der 1:3-Niederlage des VfB gegen Leipzig die Spieler mit Noten bewertet. So fielen sie aus.

Stuttgart - Es war eines der besseren VfB-Saisonspiele am vergangenen Samstag gegen RB Leipzig, doch wie so oft gab es für den VfB Stuttgart nichts zu holen. Das 1:3 gegen den Anwärter auf den internationalen Wettbewerb war so erwartbar wie deutlich.

Lesen Sie hier: Timo Baumgartl fällt weiter aus

Wie immer nach den Spielen der Kicker mit dem Brustringtrikot hat unsere Redaktion die Akteure mit den Noten für die Roten bewertet. Auch unsere Leser hatten 36 Stunden Zeit, die mindestens 15 Minuten eingesetzten VfB-Spieler entsprechend zu bewerten.

Gleich dreifach – bei Andreas Beck, Steven Zuber und Mario Gomez – herrschte dabei Einigkeit. Größer war die Diskrepanz dagegen bei Gonzalo Castro (Redaktion 3; Leser 3,8) – und dem für unsere Redaktion besten VfB-Spieler Ozan Kabak. Der junge Türke bekam von Seiten der Redaktion eine 2, die Leser vergaben allerdings nur eine 3,1.

Alle Noten für die Roten sehen Sie hier. Die detaillierte Einzelkritik unserer Redaktion haben wir in der Bildergalerie noch einmal zusammengefasst.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: