Jubel nach dem vorentscheidenden 3:1 – die VfB U17. Foto: Pressefoto Baumann

Die U17 des VfB Stuttgart ist gut in die Saison gestartet. Die Mannschaft von Trainer Murat Isik gewann auch ihre zweite Liga-Partie gegen den 1. FC Nürnberg. Hier gibt es den Liveticker zum Nachlesen.

Stuttgart - Mit einem 6:1-Auswärtssieg ist die U17 des VfB Stuttgart in die Saison 2019/20 gestartet, hat aber dennoch nicht die Tabellenführung in der Junioren-Bundesliga Staffel Süd/Südwest inne. Denn die TSG 1899 Hoffenheim hat bei den Stuttgarter Kickers mit 9:0 gewonnen. Am 2. Spieltag wollte die Elf von Trainer Murat Isik am Sonntag zu Hause gegen den 1. FC Nürnberg nachlegen.

Der VfB kam gut in die Partie und ging bereits in der 5. Minute durch Chara Drakas mit 1:0 in Führung. Trotz einiger guter Chancen blieb es bis zur Halbzeit bei dem Zwischenstand. In der zweiten Hälfte gab es dann einen Bruch im Spiel der Gastgeber. Nicht ganz unverdient gelang Dominik Hahn der Ausgleich für die Gäste (61.). Doch nach dem Gegentor besann sich die U17 wieder auf ihre Stärken. Folgerichtig gingen die Schwaben durch Tore von Mirhan Inan (65. Minute) und Elion Mahmuti (75.) wieder mit 3:1 in Führung. Mit dem Schlusspfiff erzielte Maximilian Hirschmann noch das 3:2. Dabei sollte es bleiben.

Hier gibt es den Liveticker zum Nachlesen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: