Die Profis des VfB Stuttgart beim Training am Dienstagvormittag. Wegen der Länderspielpause muss Armin Veh auf sechs Profis verzichten. Foto: Foto Baumann

Der VfB Stuttgart ist schon wieder mit einer Niederlage in die Länderspielpause gestartet. Und dieses Mal grüßen die Schwaben gar vom letzten Tabellenplatz. Umso wichtiger ist es für das Team von Trainer Armin Veh, den Schalter im Training umzulegen. Wir haben die Bilder.

Stuttgart - Der VfB Stuttgart ist mit dem 0:2 in Bremen wieder einmal mit einer Niederlage in die Länderspielpause gestartet. Umso wichtiger ist es für Trainer Armin Veh und sein Team, in dieser Zeit die Köpfe frei zu bekommen.

Am 23. November empfängt der VfB Stuttgart den FC Augsburg und da sollten schon drei Punkte für die Roten herausspringen, um die rote Laterne bestenfalls abzugeben.

Veh muss auf sechs Profis verzichten

In der bundesligafreien Zeit muss Veh allerdings auf sechs Profis verzichten. Mit ihren Nationalmannschaften im Einsatz sind Antonio Rüdiger (Deutschland), Martin Harnik und Florian Klein (beide Österreich), Alexandru Maxim (Rumänien), Gotoku Sakai (Japan) und Moritz Leitner (U21-Deutschland).

Für die anderen VfB-Profis gilt, den Schalter im Training umzulegen und sich gut auf das Heimspiel gegen Augsburg vorzubereiten.

Wir waren mit der Kamera beim VfB-Training am Dienstagvormittag - klicken Sie sich durch unsere Bildergalerie.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: