Tunay Torun wechselt vom VfB Stuttgart zum türkischen Erstligisten Bursaspor Foto: Pressefoto Baumann

Nach Informationen der Stuttgarter Nachrichten machte der VfB Stuttgart über Weihnachten einen Haken unter die Personalie Tunay Torun.

Stuttgart - Nach Informationen der Stuttgarter Nachrichten machte der VfB Stuttgart über Weihnachten einen Haken unter die Personalie Tunay Torun (23). Offiziell bekanntgegeben wird sie wohl erst, wenn die Transferliste im neuen Jahr wieder offen ist und der neue Vertrag unterschrieben werden kann. Der offensive Mittelfeldspieler, der im Sommer 2012 von Hertha BSC ablösefrei zum VfB Stuttgart gewechselt war, soll künftig das Trikot des türkischen Erstligisten Bursaspor tragen. Auch der Zweitligist FC St. Pauli war zuletzt im Gespräch.

Beim derzeitigen Tabellenneunten in der Türkei arbeitet der frühere VfB-Meistercoach Christoph Daum. Der gebürtige Türke Tunay Torun steht beim VfB noch bis 2015 unter Vertrag. Die Ablösesumme dürfte bei 500.000 Euro liegen. Der türkische Nationalspieler war häufig verletzt und nur selten zum Zug gekommen. Sein Jahresgehalt lag bei rund 500.000 Euro. Zuletzt hatte ihm Sportvorstand Fredi Bobic eröffnet, dass er zu den vier Profis gehört, die man nicht mit ins Trainingslager nach Südafrika nehmen wird.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: