Der ehemalige VfB-Abwehrchef Serdar Tasci steht mit Spartak Moskau vor dem Gewinn der Meisterschaft. Wird man den 30-Jährigen noch mal im Trikot des VfB sehen? Foto: dpa

Serdar Tasci steht mit Spartak Moskau kurz vor dem Gewinn der Meisterschaft. In einem „Kicker“-Interview spricht der Ex-VfB-Kapitän unter anderem auch über seine Zukunft.

Stuttgart - Er begann seine Karriere als Fußballprofi beim VfB Stuttgart im Jahr 2006, kam in seiner ersten Spielzeit gleich zu 26 Einsätzen und hielt am Ende der Saison gar die Meisterschale in die Höhe – es gibt wahrhaft schlechtere Einstiege ins Profifußball-Geschäft als der des Serdar Tasci.

Hier geht es zu unserem Aufstiegsrechner

Der Abwehrrecke aus Esslingen entwickelte sich in den Folgejahren zu einer festen Größe in der Stuttgarter Defensive und wurde 2012 von Bruno Labbadia zum Kapitän der Mannschaft ernannt. Im Jahr 2013 folgte dann der Wechsel zu Spartak Moskau, wo er zurzeit vor seinem dritten Meistertitel steht – in der Zwischenzeit war Tasci an die Bayern ausgeliehen, mit denen er 2016 seinen zweiten Titel feierte.

Über seinen bevorstehenden Meister-Hattrick hat Serdar Tasci nun in einem Interview mit dem Kicker gesprochen: „Titel sind der Grund, warum man Fußball spielt. Wenn es jetzt auch noch mit Spartak klappt, ist es natürlich eine schöne Geschichte“.

Tasci hat den VFB nicht aus den Augen verloren

Und auch zu seiner alten Liebe VfB hat sich der 30-Jährige geäußert. Auf die Frage, ob er den Weg der Schwaben noch verfolge, antwortet Tasci: „Auf jeden Fall. Den VfB habe ich nach meinem Abschied nie aus den Augen verloren. Natürlich ist der Abstieg traurig, aber es gibt dem Klub die Chance zur Erneuerung. Ich hoffe, dass der VfB in der neuen Saison wieder erstklassig sein wird.“

Kann sich Tasci eine Zukunft beim VfB vorstellen? „Klar. Ob als Spieler oder in einer anderen Funktion. Ich könnte mir das gut vorstellen.“ – Ein Großteil der Fans kann sich das mit Sicherheit auch vorstellen.

VfB Stuttgart - 2. Bundesliga

lade Widget...

Tabelle

lade Widget...
Komplette Tabelle

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: