Beim VfB Stuttgart läuft die Vorbereitung auf das Spiel beim 1. FSV Mainz 05. Foto: Pressefoto Baumann

Der VfB Stuttgart ist wieder auf dem letzten Tabellenplatz angekommen und muss jetzt auch noch auf Abwehrchef Antonio Rüdiger verzichten. Der Ersatz könnte Georg Niedermeier sein - oder ein Mann, der stark an Antonio Rüdiger erinnert und ganz neu im Team ist.

Stuttgart - Wer ersetzt Antonio Rüdiger als Abwehrchef des VfB Stuttgart? Diese Frage ist sportlich gesehen sicherlich die spannendste vor dem Gastspiel der Schwaben beim 1. FSV Mainz 05 am Samstag (18.30 Uhr).

Weil Georg Niedermeier seit dieser Woche wieder voll trainieren kann, scheint er der erste Anwärter auf einen Platz neben Timo Baumgartl zu sein.

Spätestens seit Mittwoch gibt es aber auch für Huub Stevens eine weitere Alternative. Bei der Einheit am Mittwochvormittag wirkte der 21-Jährige Stephen Sama vom VfB Stuttgart II mit. Ein Mann, der vom Auftreten stark an Antonio Rüdiger erinnert und mit Baumgartl schon in der 3. Liga zusammengespielt hat.

Am vergangenen Wochenende überzeugte sich dann auch Stevens von den Qualitäten des ehemaligen Liverpool-Spielers. Beim 0:0 des VfB II gegen Dynamo Dresden glänzte Sama und darf sich nun die Belohnung abholen.

Vielleicht reicht es am Ende ja sogar für einen Platz im Profikader in Mainz.

In unserer Bilderstrecke sehen Sie Eindrücke von der Trainingseinheit am Mittwochvormittag.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: