Spielt Raphael Holzhauser bald in der zweiten Liga? Foto: Pressefoto Baumann

 Zweitligist 1. FC Kaiserslautern zeigt an Raphael Holzhauser Interesse, das gegenüber dem VfB Stuttgart auch bereits bekundet worden ist. Was Fredi Bobic dazu sagt, lesen Sie hier.

Stuttgart/Mayrhofen - Zweitligist 1. FC Kaiserslautern zeigt an Raphael Holzhauser Interesse, das gegenüber dem VfB Stuttgart auch bereits bekundet worden ist.

„Eine Einigung gibt es aber noch nicht“, sagt VfB-Sportchef Fredi Bobic, der betont, wie wichtig es für Spieler in Holzhausers Alter (21) ist, regelmäßig zum Einsatz zu kommen. In der vergangenen Saison war der Österreicher an den FC Augsburg ausgeliehen, kam dort aber nur in der Vorrunde so richtig zum Zug. Insgesamt kam er im Jahr 2014 nur auf zwei Einsätze - was auch einer langwierigen Verletzung in der Rückrunde geschuldet war.

Bei seiner Rückkehr zum VfB war er sehr optimistisch, dass er in der anstehenden Saison wieder voll dabei ist.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: