Die neuen Trikots des VfB Stuttgart. Klicken Sie sich in unserer Bildergalerie durch die Geschichte des Brustrings. Foto: dpa

Am Donnerstag präsentierte der VfB die Mercedes-Benz-Bank als neuen Hauptsponsor.

Stuttgart - Der VfB Stuttgart spielt von der kommenden Saison an mit dem Stern auf der Brust. Am Donnerstag präsentierte der Fußball-Bundesligist die Mercedes-Benz Bank als seinen neuen Hauptsponsor. „Mit dem Engagement der Mercedes-Benz Bank wird wahr, wovon alle VfBler schon lange geträumt haben: Endlich hat der Mercedes-Stern seinen Weg auf das Trikot mit dem roten Brustring gefunden“, sagte VfB-Präsident Gerd E. Mäuser.

Der Finanzdienstleister, ein Tochterunternehmen des Daimler-Konzerns, löst Gazi ab. Der Molkereiprodukte-Hersteller war 2010 als Hauptsponsor bei den Schwaben eingestiegen. Dem Vernehmen nach zahlt die Mercedes-Benz Bank jährlich rund sieben Millionen Euro an den Bundesligaclub. Der Vertrag hat eine Laufzeit von zwei Jahren mit der Option auf ein Jahr Verlängerung.

Weil der VfB seit 2008 auch schon in der Mercedes-Benz Arena seine Heimspiele austrägt, sagte Mercedes-Vertriebschef und VfB-Aufsichtsrat Joachim Schmidt: „Wir sind ein großer Sponsor, Hauptsponsor, aber nicht in Richtung Werkself von Mercedes.“ Die Bank verspricht sich von ihrem Engagement eine Bekanntheitssteigerung vor allem bei jungen, sportlichen Kunden.

Das neue und die bisherigen Trikots können Sie in unserer Bildergalerie bestaunen.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: