Tim Walter schwört die Spieler des VfB Stuttgart auf die Begegnung gegen Hannover 96 ein. Foto: Pressefoto Baumann

Der Countdown läuft: An diesem Freitag beginnt für den VfB Stuttgart mit dem Duell gegen Hannover 96 die Mission Wiederaufstieg. Wir waren beim Training mit Tim Walter vor Ort.

Stuttgart - In wenigen Tagen beginnt für den VfB Stuttgart die Saison in der zweiten Liga. Und mit Hannover 96 gastiert an diesem Freitag (20.30 Uhr/Liveticker) bereits am ersten Spieltag ein direkter Konkurrent im Kampf um den Aufstieg in die höchste deutsche Spielklasse in der Mercedes-Benz Arena.

Lesen Sie hier: Warum Ron-Robert Zieler den VfB Stuttgart als Aufstiegsfavoriten sieht

Bei der öffentlichen Übungseinheit an diesem Dienstag schwor Trainer Tim Walter seine Mannschaft auf den Saisonstart ein – und zeigte sich auf dem Trainingsplatz gewohnt engagiert. Die VfB-Spieler wurden im Zuge dessen in zwei Teams aufgeteilt; während die eine Gruppe auf dem Trainingsplatz in der Mercedesstraße mit dem Ball trainierte, war die andere im Kraftraum zugegen.

Spieleröffnung im Fokus

Besonderes Augenmerk richtete der Trainer des VfB Stuttgart auf die Spieleröffnung. Während Anastasios Donis und Timo Baumgartl eine individuelle Einheit absolvierten, konnte Chadrac Akolo dagegen wieder mit voller Intensität mittrainieren. Der 24-jährige Kongolese war zuletzt beim Afrika-Cup in Ägypten im Einsatz.

Wir waren bei der öffentlichen Einheit vor Ort und haben die Trainingseindrücke aus Bad Cannstatt in einer Bildergalerie festgehalten. Klicken Sie sich durch!

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: