Nachdem die Mühen des VfB beim letzten Spiel gegen den 1. FC Köln nicht belohnt wurden, wollen die Schwaben gegen den HSV am Samstag Punkte einfahren. Am Mittwoch wurde dafür fleißig trainiert (vorne von links Timo Werner und Georg Niedermeier). Foto: Baumann

Selbst bei Nieselwetter kamen die Zuschauer, mit Regenschirmen ausgestattet, um bei der letzten öffentlichen Trainingseinheit des VfB Stuttgart vor dem Auswärtsspiel in Hamburg zuzuschauen. Serey Dié, dem noch vor Kurzem ein Muskelfaserriss zu schaffen machte, war auch mit von der Partie.

Stuttgart - Es war die letzte öffentliche Einheit vor dem Auswärtsspiel gegen den HSV am kommenden Samstag um 18.30 Uhr in der Hansestadt. Die Hamburger, von den Bayern gedemütigt, werden sich für das Spiel gegen die Stuttgarter am Wochenende mehr Gegenwehr vorgenommen haben.

Die Schwaben aber sind zuversichtlich. Serey Dié konnte dieses Mal wieder das komplette Mannschaftstraining absolvieren, nachdem er zuletzt noch wegen eines Muskelfaserrisses im Hüftbereich individuell mit Therapeut Gerhard Wörn trainieren musste.

Wir haben die Bilder vom Mannschafts-Training am Mittwoch - klicken Sie sich durch unsere Bildergalerie.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: